Ergebnisse

Termine

Auch wenn in dieser schwierigen Zeit niemand Informationen hat, wann es mit dem Sportschwimmen weitergeht, gibt es seit dieser Woche die offizielle Ausschreibung für unser Wartburgkriterium.

Die LEN (Europäischer Schwimmverband) hat zu Ostern die aktuelle Bestenliste der Masters im
Schwimmen veröffentlicht.

Es ist eine völlig ungewohnte Situation. Statt in der Schule zu büffeln und im Becken der Erfurter Schwimmhalle Bahnen zu ziehen, ist für Charlotte Penz zu Hause in Eisenach „Home-Learning" und individuelles Trockentraining angesagt. Seit Montag, 16. März, hat das Pierre-de-Coubertin-Gymnasium in Erfurt, das das Schwimmtalent seit 2015 besucht, coronabedingt seine Pforten geschlossen. Wir sprachen mit der für den Eisenacher Schwimm- und Sportverein (ESSV) startenden 14-Jährigen über die Situation.

Zu den 24. Internationalen Gera-Masters im Schwimmen trafen sich 299 Sportler(innen) aus 68
Vereinen. Darunter auch 6 Vereine aus Ägypten, Tschechien und, Österreich.

Beim Frühjahrsschwimmfest des TVW Wetzlar stellten sich unsere Eisenacher Starter Max Rampolt und Emil Baumbach starker Konkurrenz auf der 50m Bahn des Europabades.

 

Der SV Nordhausen 90 e.V. hatte für den 07.03.2020 zu seinen traditionellen Stadtmeisterschaften in
das Nordhäuser Badehaus geladen.

 

5 Teilnehmer, 25 Starts, 19 Medaillen – das ist die überragende Bilanz aus Sicht des ESSV beim Kinderschwimmwettkampf in Jena.

Am 25. und 26. Januar richtete der SG ACT/Baunatal seinen traditionellen Schüler- und Jugendwettkampf aus. 109 weibliche und 91 männliche Schwimmer aus insgesamt 17 Vereinen gingen im Sportbad "Aqua-Park" der Stadt Baunatal an den Start. Auch der Eisenacher Schwimm- und Sportverein stellte sich als einziger Thüringer Verein mit einer kleinen Mannschaft in den Wettkampfabschnitten 3 und 4 am Sonntag dem großen Starterfeld.

Der letzte Wettkampf des laufenden Jahres bestreiten die Schwimmer und Schwimmerinnen traditionell zum 2. Advent in unserer Partnerstadt Marburg. Wegen Schäden an der Decke des Marburger Schwimmbads wurde der Wettkampf kurzfristig ins lichtdurchflutete Bad von Stadtallendorf verlegt. 

Auch der ESSV war mit einer kleinen aber schlagkräftigen Mannschaft beim diesjährigen Adventsschwimmen vertreten. Trotz starker Konkurrenz von 25 Vereinen aus dem gesamten Bundesgebiet und der Slowakei wurden auf der 50m Bahn viele neue Bestzeiten erschwommen.

Seite 13 von 14